Willkommen in der unendlichen Welt der Hygiene, Desinfektion und Sterilisation!

Hygiene

Ergebnisse 1 – 12 von 93 werden angezeigt

Hier steht Ihnen bald eine große Palette an hochwertigsten Hygiene Produkten zur Verfügung - Bitte gedulden Sie sich noch ein wenig.

Wussten sie, dass es europaweit im Jahr zu rund 3,2 Millionen Krankenhausinfektionen kommt und Österreich bei Krankenhausinfektionen im europäischen Mittelfeld liegt?Wussten sie, dass etwa jeder 20. Spitalspatient von einer solchen - potenziell lebensgefährlichen - Komplikation betroffen sein kann?Wussten sie, dass in rund 50 Prozent der Fälle Multiresistenzerreger involviert sind?Wussten sie, dass die häufigsten Erkrankungen die daraus resultieren, Lungenentzündungen, Harnwegsinfektionen, postoperative Wundinfektionen und gastrointestinale Infektionen sind?Wussten sie, dass die meisten Infektionen im Spital grundsätzlich dadurch entstehen, dass körpereigene Bakterien ins Körperinnere des Patienten gelangen?Jeder Mensch trägt Milliarden Bakterien auf sich und in sich – darunter auch potenziell gefährliche und sogar antibiotikaresistente Keime. Nachweisen lassen sich diese Keime beim gesunden Menschen vor allem in bzw. um die Nase oder auch in der Leistengegend. Im Krankenhausalltag können diese Bakterien über viele Wege ins Körperinnere geschleust werden – beispielsweise über einen Beatmungsschlauch tiefer in die Atemwege oder auch durch einen Harnkatheder in die Harnblase.Der Aufenthalt in einer medizinischen Einrichtung ist immer auch mit erhöhter Gefahr einer Infektion verbunden; die Gründe sind vielfältig: Patienten mit geschwächten Immunsystem, multiresistente Keime durch den hohen Einsatz von Antibiotika (ca. 25 Prozent der Spitals-Patienten erhalten Antibiotika) oder möglicherweise auch mangelhafte Handhygiene des Personals und/oder Fehler in der Hygiene - ob im Operationssaal oder in der Pflege.Um die Gefahr von Krankenhausinfektionen zu minimieren, gibt es strenge Hygienerichtlinien und Empfehlungen zur Prävention von Infektionen sowie zu betrieblich-organisatorischen und baulich-funktionellen Maßnahmen der Hygiene in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen.Diese Richtlinien sind unumgänglich und strikt einzuhalten – beginnend bei der Errichtung bis hin zur Betreibung der Einrichtung. Es muss zwingend dafür gesorgt werden, dass Ärzte, Pflegepersonal und alle weiteren Mitarbeiter dahingehend geschult, die Maßnahmen eingefordert, dokumentiert und kontrolliert werden.Desinfektion, Sterilisation und der optimierte Einsatz von Antibiotika sind der Schlüssel zur weiteren Reduktion von Infektionen in medizinischen Einrichtungen.Die Desinfektion von Händen, Haut und Schleimhaut, von Möbeln, Sanitär, Geräten, Böden und Wänden und die Sterilisation von jeglichen Instrumenten, OP- Kleidung bis hin zur Luft im Operationssaal ist essentiell und benötigt die verschiedensten Mittel, Geräte und Lüftungen. Die Anforderungen sind der Einrichtung entsprechend vorgegeben, abhängig von den Räumlichkeiten und den darin stattfindenden Behandlungen oder Tätigkeiten.Unsere Anbieter sind Hygienespezialisten, die mit ihrem Know-How, eingehender Beratung und einem zertifizierten und hochwertigen Angebot an Produkten und Geräten ihnen helfen sicherzustellen, die geforderten Hygienerichtlinien erfüllt zu können.Wir laden sie herzlich ein, sich in der Welt der Hygiene, der Desinfektion und Sterilisation, umzuschauen, sich umfassend zu informieren, unsere Fachprofis zu kontaktieren und ihre Wunschprodukte direkt online zu bestellen – schnell, sicher und unkompliziert.Machen sie sich frei- von Suche und Organisation – für ihre Berufung.