Becher VD mit Sicherungsetikett und Transfereinheit

2,92  exkl. MwSt.

Artikelnummer: 75.562.600 Kategorien: , , , , Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

5 Stk./Schlauch

Volumen max. 100ml

Geschlossener Speicheltransfer mit der Vakuumtechnik

Zur Virus Diagnostik- PCR Test

Lieferzeit: 3 - 7 Werktage

null

Fachkunden und Arztprodukt

Dieses Produkt wird ausschließlich an Fachkunden und Ärzte verkauft. Für mehr Informationen zu diesem Produkt melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Anmelden/Registrieren

Becher VD mit Sicherungsetikett und Transfereinheit | 100 ML | transparent

Becher VD, PP, mit Sicherungsetikett und Transfereinheit, transparent mit Schraubverschluss zur Speichelgewinnung für die PCR-Virus-Diagnostik

Für den Nachweis akuter oder durchlebter Infektionen kommen verschiedenen Methoden zum Einsatz. Der bekannteste Nachweis mittels molekularbiologischer Methode ist die PCR. Auch verschiedenen Schnelltests greifen auf die Speichelentnahme mittels gurgeln zurück. Nachdem die Speichelprobe durch den Patienten in den Becher VD mit Sicherungsetikett und Transfereinheit gespuckt wurde, kann diese über den geschlossenen Saugtransfer mittels Vakuumtechnik in die Monovette® VD gezogen werden und für den Transport ins Labor vorbereitet werden. Im Vergleich zu dem Nasen-Rachen-Abstrich ist diese Anwendung mittels Becher über die V-Monovette® einfacher und durch den größeren Abstand zum Patienten sicherer.

Dieser Sputum- oder Spuckebecher mit Schraubverschluss, Sicherungsetikett und Transfereinheit von Sarstedt besteht aus Polypropylen (PP). Der Schraubverschluss ist aus dem Material High Density Polyethylen (HD-PE) gemacht und hat die Farbe Hellblau. Das Füllvolumen beträgt 100 ml. Die Becher sind unsteril und zu jeweils 5 Stück in einer Verpackungseinheit. Die Becher sind für die Virusdiagnostik wie zB. den Gurgeltest zur Covid Diagnostik geeignet. (PCR Tests allgemein). Über die Vakuumtechnik kann mit der V-Monovette VD das Sputum leicht und hygienisch aus dem geschlossenen System in die Monovette gezogen werden und damit ins Labor transportiert werden.

Zusammengefasst die Daten zum Becher VD mit Sicherungsetikett und Transfereinheit

  • Zur Virus-Diagnostik
  • (ØxH): 62 x 73 mm
  • Transparent und graduiert
  • Material: PP, Schraubverschluss, Verschluss: hellblau
  • Verschluss montiert
  • Unsteril
  • 5 Stück/Beutel

Virus Diagnostik- Kinderleichte Speichelsammlung und sicherer Transport

Utensilien zur Speichelgewinnung mittels Gurgeln

Becher VD mit Sicherungsetikett und Transfereinheit, daneben zwei V-Monovette® VD zur Virus-Diagnostik mit hellblauem Deckel

Durch den praktischen Schraubverschluss erreicht man eine besonders hohe Hygiene. Die Becher sind unsteril. Der CE- Zertifizierte Schraubbecher ist zur In- vitro- Diagnostik geeignet. Die unsterilen Becher welche montiert mit Deckel geliefert werden,  sind mit einem Etikett seitlich über Becker und Deckel versehen, welcher zeigt ob schon eine Probe über Vakuum in eine V-Monovette gezogen wurde.

Transfereinheit

Mit dem Sputumbecher mit Schraubverschluss mit integrierter Transfereinheit ist ein geschlossener Speicheltransfer in eine V-Monovette® möglich. Der Becher ist transparent und graduiert, leicht erkennbar ist dieser Becher dank des hellblauen Deckels.

Für größere Stückmengen fragen Sie hier nach Preis und Verfügbarkeit

Die Sarstedt- Gruppe, weltweit IHR Partner in Medizin und Wissenschaft

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland, Nümbrecht, ist weltweit aktiv und erstreckt sich durch diverse Produktionsstätten in Europa, Nordamerika und Australien über den ganzen Globus.

Über 2500 motivierte und qualifizierte Mitarbeiter von Sarstedt arbeiten täglich in der Entwicklung, Produktion, Vertrieb und im Kundenservice, um die optimale Sarstedt Qualität zu gewährleisten. Im Sinne der Qualitätssicherung werden auch weit über 90% aller Sarstedt Produkte in eigenen Produktionswerken im In- und Ausland gefertigt, dies geschieht unter Einsatz von modernstem Equipment.

Eine der richtungsweisenden Innovationen in der Blutentnahme wurde durch Sarstedt entwickelt. Es war die Einführung der S-Monovette® von Sarstedt, die S- Monovette® kombinierte erstmals zwei Blutentnahmetechniken- die Aspirationstechnik und die Vakuumtechnik in einem Produkt. Als prä- und postanalytischer Systemexperte bietet Sarstedt ein umfangreiches Sortiment für Probenentnahmesysteme und Laborzubehör an, wie auch die Becher VD mit Sicherungsetikett und Transfereinheit.

Die Produkte werden mit über 50 Jahren Erfahrung durch eigene Forschung und Entwicklung täglich weiterentwickelt. Um dies auch in Zukunft zu gewährleisten, wird permanent in moderne Technologie und in die Qualifizierung der Mitarbeiter investiert.

SARSTEDT Qualität heißt, wie auch die KAISERMED Qualität, höchsten Ansprüchen gerecht zu werden.

Produktdatenblätter

Zusatzleistung

  • persönliche Beratung
null

KAISERMED Handel

Versandinfo

Versandkostenfrei ab 100,00 €*

Persönliche Beratung von Experten

null

Paul Kaiser

Customerservice

Das Einlösen und Sammeln von KAISERTALERN ist nur mit einem Kundenaccount möglich.

Zusätzliche Information

Version

57 x 76 mm transparent – 200 Stück – steril, 57 x 76 mm mit Transfereinheit – 200 Stück – steril, 57×76 mm montiert – 200 Stück – unsteril, 57 x 76 mm lose – 50 Stück – unsteril, 72 x 57 mm Schraubbecher – 50 Stück – unsteril, Schraubdeckel – 50 Stück – unsteril

Kunden kauften auch